Die Stadt München hat am 20.06. 2017 die Bier-Preise für das Oktoberfest 2017 bekanntgegeben. Eine Maß kostet auf der Wiesn in den Zelten demnach 2017 zwischen 10,60 Euro und 10,95 Euro. Damit ist das Bier durchschnittlich 2,55 Prozent teuer geworden als im Vorjahr. Auch die Durchschnittspreise für alkoholfreie Getränke sind natürlich etwas gestiegen. Sie betragen je Liter für Tafelwasser 8,73 Euro (im Jahr 2016: 8,27 Euro), Spezi 9,64 Euro (im Jahr 2016: 9,27 Euro) und für Limonade 9,55 Euro (im Jahr 2016: 9,04 Euro).

-8Days 00Hours -44Minutes -15Seconds

Die Getränkepreise werden übrigens nicht von der Stadt München festgelegt. Die Stadt München prüft jedoch den Vorschlag der Wiesnwirte auf ihre Angemessenheit. Hierzu werden die Preise mit denen in gastronomischen Großbetrieben auf dem Münchner Stadtgebiet verglichen.

Der Preis für 2017 ist also doch noch unter der magischen 11 Euro Grenze geblieben. Hier findet Ihre eine Übersicht der Preise in den 14 großen Festzelten auf dem Oktoberfest 2017. Die günstigste Maß gibt es demnach in der Augustiner Festhalle und der Ochsenbraterei (Spaten). Am wenigsten aufgeschlagen hat der gute Wiggerl Hagn aus dem Löwenbräu-Festzelt und am meisten unser Wirt im Schottenhamel (übrigens auch Spaten).

Aber mal ehrlich, im Endeffekt kostet die Maß überall 12 € inkl. Trinkgeld. Und das solltet Ihr Eurer Wiesnbedienung gönnen. Hier geht es zum Interview mit unserer Wiesn-Bedienung Maria

 

Getränkepreise Oktoberfest 2017